thirst

Durst

Preglife

ByPreglife

Vi har valt att samarbeta med experter som har en omfattande erfarenhet för att du ska få så relevant och faktabaserad information som möjligt under din graviditet, efter födseln och de första 2 åren med ditt barn.

Ihr Körper ist klug und meldet Ihnen, wenn Sie durstig sind und Flüssigkeit benötigen – daher ist normalerweise die Gefahr sehr gering, dass Sie während der Schwangerschaft zu wenig trinken. Bei körperlich anstrengenden Aktivitäten oder starker Wärme ist es jedoch von Vorteil, wenn Sie etwas mehr trinken als sonst. Achten Sie bitte auch auf die Farbe Ihres Urins – die Flüssigkeit sollte hellgelb sein. Haben Sie zu wenig getrunken, konzentriert sich der Urin und wird dunkelgelb.

Wenn Sie sich dagegen extrem durstig fühlen und mehr Wasser lassen als bisher, sprechen Sie bitte mit Ihrer Hebamme oder Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin. Extremer Durst kann auf Schwangerschaftsdiabetes hinweisen. Mit einem einfachen Test – einen Stich in den Finger – wird dann Ihr Blutzucker kontrolliert und der BZ-Wert festgestellt.

Quelle(n): - Lärobok för barnmorskor. Faxelid, E. Course literature 2001. - Myles Textbook for Midwives. Fraser, D. och Cooper, M. Churchill Livingstone 2003.